KANT-STUDIEN
Philosophische Zeitschrift der Kant-Gesellschaft
Zur Geschichte der Kant-Studien

Fritz-Joachim von Rintelen, Kant-Studien und Kant-Gesellschaft
(aus: Kant-Studien 52, 1960/61, 258-270)
Gerhard Funke, Kant-Studien 18961996
(aus: Kant-Studien 87, Heft 4, 1996, 385389)
Christopher Adair-Toteff, Vaihingers Kant-Studien
(aus: Kant-Studien 87, Heft 4, 1996, 390395)

Anläßlich des 100jährigen Bestehens der Kant-Studien fand am 15. Mai 1996 auf Initiative von Manfred Riedel unter der Leitung von Rainer Enskat und Matthias Kaufmann in Halle ein Wissenschaftliches Symposion (mit Ausstellung bis zum 30.5.1997) mit folgenden Vorträgen statt:
Thomas Conrad (Halle): Anmerkungen zur Geschichte der Kant-Studien
Ernst Wolfgang Orth (Trier): Die Ubiquität der Philosophie. Der Neukantianismus und die Wissenschaften
Manfred Baum (Wuppertal): Über "Kant als Metaphysiker"
Bernd Dörflinger (Trier): Der Fortschritt in Kants Reflexionen über den Raum

Herausgeber:
 
1896-1923 Hans Vaihinger (Halle)
1923-1933 Arthur Liebert (Halle) und Paul Menzer (Halle)
1933-1954 *
1954-1960 Gottfried Martin (Mainz; ab 1958 Bonn) und Paul Menzer (Halle)
1960-1969 Gottfried Martin (Bonn)
1969-1983 Gerhard Funke (Mainz) und Joachim Kopper (Mainz)
1984-1996 Gerhard Funke (Mainz) und Rudolf Malter (Mainz)
1996-1999 Gerhard Funke, Manfred Baum (Wuppertal) und Thomas M. Seebohm (Mainz)
ab Heft 2/1999 Gerhard Funke, Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier)
ab Heft 2/2006 Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier)
ab Heft 3/2008 Manfred Baum (Wuppertal), Thomas M. Seebohm (Mainz), Bernd Dörflinger (Trier), Heiner F. Klemme (Mainz)
ab Heft 1/2011 Manfred Baum (Wuppertal), Bernd Dörflinger (Trier), Heiner F. Klemme (Mainz; ab 4/2014 Halle)

* Siehe George Leaman und Gerd Simon: Die Kant-Studien im Dritten Reich,
in: Kant-Studien 85, Heft 4, 1994, 443469.

 

 

 

 

Sitemap Last Update: 10.11.2014  [Permanent link: www.kant.uni-mainz.de/e_news.html]